ECTIVE AccuBox 180 tragbare Stromversorgung mit 180Ah Lithium Batterie, integriertem Wechselrichter und MPPT

Artikelnummer: TN4789

AccuBox

1.618,11 €
Statt: 1.859,90 €

Verfügbarkeit Nicht auf Lager

Versand , kostenlose Lieferung

Zusatzinformationen

1000 W
Dauerleistung
LiFePO4 (Lithium-Eisenphosphat)
Batterietechnologie
180 Ah
Kapazität (Ah)
455 x 250 x 330 mm
Maße (L x B x H)
2.304 Wh
Batteriekapazität
230 V
Ausgangsspannung
1 x 230V Schuko-Steckdose2 x USB-Anschluss2 x Zigarettenanzünder-Anschluss4 x 50A Anderson-Anschluss1 x 175A Anderson-Anschluss
Anschlüsse
15 A
Solarmodul-Strom max. [A]
200 Wp
Solarmodul-Leistung max. [Wp]
50 V
Solarmodul-Spannung max. [V]
12,8 V
Nennspannung
NetzladegerätSolarladeregler (integriert)Ladebooster (extern)
Lademöglichkeit
15 A
MPPT Ladestrom
24,00 kg
Artikelgewicht

Beschreibung

Reine Sinuswelle

Der verbaute Wechselrichter besitzt, zum sicheren Betrieb deiner Elektronik, eine reine Sinuswelle.

Solarladeregler & Ladebooster

Die Standard-AccuBoxen besitzen einen integrierten Solarladeregler. Ein externer Ladebooster kann angeschlossen werden.

Hohe Zyklenfestigkeit

Wie bei den LC-Serien ermöglichen die eingebauten Lithium-Batterien mehr als 4000 Zyklen bei 80% DoD.

Eingebauter Schutz

Das Batterie-Management-System (BMS) und der FI-Schalter
(S-Version) schützen deine Batterie und erlaubt den vollkommen sorgenfreien Einsatz.

Anschlüsse

AccuBoxen haben mehrere USB-Anschlüsse, 230 V Steckdosen, 12 V Zigarettenanzünder-Anschlüsse und einige 50 A Anderson-Anschlüsse.

Integriertes E.I.S.

Das integrierte ECTIVE Information System gibt euch Auskunft über Ladestand oder den momentanen Verbrauch eurer Elektronik.

Starthilfe

Mit einem Batterieladestand von über 45% und dem beigelegten Kabel kannst du mit deiner AccuBox auch liegengebliebene Autos kickstarten.

Robustes Gehäuse

AccuBox-Gehäuse sind äußerst robust und können aufgrund der hoch angebrachten Anschlüsse auch in feuchtes Gras gestellt werden.

Haushaltsgeräte

Mit den S-Versionen betreibt ihr dank 2500 W Wechselrichter sogar Kaffeemaschinen oder Föne ohne Probleme.

12 V Verbraucher

Auch Dauerverbraucher wie Kühlboxen oder Lichterketten bereiten den AccuBoxen keine Schwierigkeiten.

Zuverlässige Outdoor-Stromversorgung

Ob Smartphone, Kühlbox oder Beleuchtung: Mit der tragbaren ECTIVE AccuBox versorgst du diverse Gerätetypen während deiner Outdoor-Aktivitäten mit der nötigen Energie. Die zahlreichen Anschlüsse dieser Powerbank im XXL-Format ermöglichen dir den Betrieb und das Aufladen kleiner Mobilgeräte wie auch größerer, stationär genutzter Verbraucher.

Die ECTIVE AccuBox ist in acht verschiedenen Modellen erhältlich. Im robusten Gehäuse befindet sich je nach Modell ein umweltfreundlicher und langlebiger Lithium-Akku mit einer Kapazität zwischen 1024 und 3072 Wh, oder aber ein Leerraum, den du mit einer Versorgungsbatterie deiner Wahl (Nass-, AGM-, Gel-, Kalzium- oder Lithium-Batterie) bestücken kannst. Mit zwei Ausnahmen verfügen alle AccuBox-Modelle zudem über einen integrierten MPPT-Laderegler zum Laden per Solarmodul sowie einen Wechselrichter zur Umwandlung von Gleich- in Wechselstrom. So kannst du auch anspruchsvolle Verbraucher wie elektronisch gesteuerte Küchengeräte oder Unterhaltungselektronik mit dem notwendigen, hochwertigen Strom versorgen.

Falls du besonders energieintensive Geräte wie einen Gefrierschrank, oder auch viele Verbraucher gleichzeitig betreiben möchtest, greifst du zu den Modellen 120S oder 240S. Diese Premium-Modelle verfügen über einen besonders leistungsfähigen 2500 W Wechselrichter sowie einen stärkeren Solarladeregler für extra schnelle Solar-Aufladung der Batterie.

Egal, für welche AccuBox du dich entscheidest, und ob du sie als Ersatz für die Versorgungsbatterie in deinem Wohnmobil einsetzt, oder für längere Zeit in deinem Schrebergarten stehen lässt: Mit deiner ECTIVE AccuBox bist du maximal unabhängig vom festen Stromnetz.

Solar-Eingang
Max. 200Wp, 50V Leerlaufspannung
Eingang / Ausgang
3x 50A Anderson-Anschluss
175A Starthilfe
Achtung: Kurzschluss vermeiden!

Der richtige Anschluss für jede Situation

Anschlussmöglichkeiten

Über die integrierten Bordspannungssteckdosen und USB-Anschlüsse schließt du elektronische Kleingeräte wie Smartphones, Tablets oder MP3-Player an der AccuBox an.

Mehrere DC12V-Anderson-Stecker mit 50 A oder 175 A machen es möglich, verschiedene DC12-V-Geräte wie DC-Kühlschränke, Fernseher, Lampen und vieles mehr mit Strom zu versorgen. Die 50-A-Stecker können sowohl als Ausgang zum Geräteanschluss wie auch als Eingang zum Laden der Batterie genutzt werden. An den 175-A-Anschluss kannst du große Gleichstrom-Verbraucher anschließen oder den Anschluss nutzen, um deinem Fahrzeug Starthilfe zu geben.

Die AccuBoxen besitzen je nach Modell eine oder zwei 230-V-AC-Steckdosen, worüber du die meisten mit Wechselstrom zu betreibenden Geräte (z. B. Computer, moderne Fernsehgeräte, Kaffeeautomaten u.v.m.) anschließen kannst.

Ladeoptionen

Jeder Versorgungsbatterie geht irgendwann mal der Saft aus — doch aufwendiges Nachladen mit unhandlichen Ladestationen war gestern. Denn die ECTIVE AccuBoxen bieten gleich drei komfortable Ladeoptionen für den Akku:

Mit dem mitgelieferten AC-Ladegerät kannst du deinen Versorgungs-Akku ganz bequem am heimischen Stromnetz aufladen. Daneben lässt sich die AccuBox über einen der 50-A-Eingänge an ein In-Vehicle-Ladegerät anschließen, sodass der Akku über die Autobatterie mit Energie gespeist wird. Die meisten Modelle der Serie sind zusätzlich mit einem integrierten Solarladeregler für das Aufladen per Solar-Modul ausgestattet.

Lieferumfang der AccuBoxen 80, 120, 150, 180
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

AccuBox 80, 120, 150, 180

Lieferumfang

  1. Netzladegerät 20 A
  2. Starthilfekabel
  3. Vorkonfektioniertes Solarkabel mit MC4-/Anderson-Stecker für den Anschluss vom Solarpanel zur AccuBox
  4. Abdeckung für Anderson-Anschlüsse
  5. Crimpkontakte zur Verbindung der Kabel mit Anderson-Stecker x2
  6. Befestigungsmaterial für den Montagegurt
  7. Anderson-Stecker in schwarz für 50-A-Ein-/Ausgänge x1
  8. Montagegurt
  9. Netzkabel für Netzladegerät
  10. Solarkabel, einseitig vorkonfektioniert mit Anderson-Stecker

Rezensionen

5 von 5
06.04.2022
Beschreibung Accu Box 180
Schnelle Lieferung. Viel Kabel, aber nur ein paar Seiten Beschreibung/Anleitung. Völlig unzureichend!
5 von 5
29.09.2022
Es gibt sie noch - deutsche Wertarbeit!
Die bestellte BlackBox 180 ist - wie versprochen am dritten Werktag eingetroffen. Sauber!
Das Gerät war umfänglich und überaus komplex in einer dreifach Kartonage verpackt und ausgepolstert hier angeliefert worden.
Scheint auch nötig zu sein, da bei diesem Gewicht der Transporteur sich freut es los zu sein - man hört es dann „plumpsen“!

Hinweis:
Das Zubehör war in einem zweiten Karton lose verpackt, hatte wohl ein Schwergewicht oben aufgesetzt bekommen und war an einer Seite aufgeplatzt.
Nach dem ersten Augenschein waren aber alle Teile vorhanden und nicht beschädigt.
Vielleicht hilft eine zusätzliche Auspolsterung innen vor solchen Schäden und potentiellen Beschädigungen der eingelegten Teile.
Mit rund 25 kg Gewicht gerade noch auch für ältere Menschen noch gut bewegbar.

Ansonsten macht das Gerät optisch und haptisch einen guten Eindruck, hat die Aufladungsphase hinter sich und läuft im Moment in Standby (ausgeschaltet ohne Nachladung).
Im ersten Anlauf hat die Akkubox 180 3,3 KW in 12 Stunden für die Aufladung und hot-standby benötigt.
Mal sehen wie schnell sich das Gerät selber entlädt, wie der Betrieb aussieht und welche Kosten für Ladung / Aufrechterhaltung der Ladung entstehen,

Hier die Eindrücke bei der Inbetriebnahme durch einen unbedarften Nutzer kurz geschildert:
Nach einigem Suchen und Überlegen gelang die Inbetriebnahme und das EIS meldete sich.
- Aus meiner Sicht fehlt eine sog. „Schritt-für-Schritt“-Anleitung für die erste Inbetriebnahme, beginnend mit dem Auspacken, Aufstellen, Zusammenstecken des Netzgerätes und Anschluß an die Box.
Dann Einschalten, setzen des Displays / ablesen. Vielleicht kann man auch noch darauf hinweisen, daß die Box ca. 25 % vorgeladen ist und xyz Stunden benötigt bis zur Volladung.
Ebenso ein Hinweis, wie lange das Gerät jeweils eine noch tolerierbare xyz % Ladung hält!

Hinweise zur Bedienungsanleitung:
- Seite 6
da wird unten von einer „Sicherungsleitung“ gesprochen. Was ist das und muß / kann man die evtl. ersetzen, wenn die Rücksetz-Automatik versagt?
- Seite 7
in der Mitte wird von einem „... Auswechseln des Leistungsschalters ...“ gesprochen. Was ist das, wo sitzt der und womit wird was ausgetauscht?

- Es ist eine 30A / 250 V-Sicherung beigelegt! Vielen Dank für die Umsicht!
- Das bei mir mitgelieferte Zubehör - laut Aufdruck auf dem Karton - ist für eine AkkuBox 150 gedacht gewesen. Sind die Teile für die Akkubox 180 gleich??? Dann auf dem Karton bitte vermerken!

- Suche immer noch eine detaillierte Erläuterung für das Display - wofür die einzelnen Anzeigen und rote bzw. grüne Lichtlein sind!
Das über der (geladenen Batterie) eine rote UND eine grüne LED leuchtet irritiert etwas. Könnte das heißen, daß die Batterie selbst nach 12 Stunden immer noch nicht ganz aufgeladen ist???
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teile anderen Kunden deine Erfahrungen mit:

Downloads

Datenblatt - DE
Data Sheet - EN
ECTIVE AccuBox Broschüre - DE
Bedienungsanleitung/Manual AccuBox - DE/EN
Sicherheitsdatenblatt - DE
Safety Data Sheet - EN
3 Jahre ECTIVE Hersteller-Garantie