SunDock

SunDock

Portable Solar-Module

SunDock

Die faltbare ECTIVE SunDock-Serie mit monokristallinen Zellen ist ideal, wenn man minimalistisch unterwegs sein möchte. Denn dank zwei integrierten USB-Ausgängen mit jeweils 5V und 2A können Kleingeräte wie Smartphones, Tablets oder Bluetooth-Lautsprecher direkt von der Sonne ohne Umweg über MPPT-Laderegler und Batterie geladen werden. Durch den eingebauten Griff lassen sich die SunDock-Paneele bequem tragen — auch wenn das Modul in der zugehörigen Tasche verpackt ist. Dank der integrierten Füße lassen sich die SunDuck-Paneele einfach auf dem Boden aufstellen und gen Sonne ausrichten. Wer mit einem SunDock eine Batterie laden möchte, braucht zusätzlich noch einen MPPT-Laderegler. Die SunDock-Serie besteht aus vier unterschiedlichen Modulen mit unterschiedlichen Leistungen und entsprechenden Größen.

Nennleistung

60 Wp 100 Wp 120 Wp 180 Wp

Nennspannung UMPP

19,8 V 22,0 V 19,8 V 19,8 V

Nennstrom IMPP

3,03 A 3,55 A 6,06 A 9,10 A

Leistungstoleranz

+/- 3 % +/- 3 % +/- 3 % +/- 3 %

Leerlaufspannung (UoC)

23,4 26,0 23,4 23,4

Kurzschlussstrom (Isc)

3,21 4,82 6,42 9,65

Maße geöffnet

530 x 873 x 25 mm 675 x 1040 x 25 mm 530 x 1593 x 25 mm 525 x 2225 x 25 mm

Maße gefaltet

530 x 440 x 45 mm 675 x 520 x 45 mm 530 x 440 x 45 mm 525 x 440 x 45 mm

Zellentechologie

Monokristallin Monokristallin Monokristallin Monokristallin

Gewicht

2,5 Kg 3,8 Kg 4,8 Kg 9,5 Kg

Sicherung

7,5 A 10 A 15 A 20 A

Garantie

2 Jahre 2 Jahre 2 Jahre 2 Jahre
Eine Empfehlung

Für dich

Eine Empfehlung

Für die Solarmodule der SunDock-Serie ist der vollautomatische Laderegler ECTIVE MPPT SC 20 Silent mit Bluetooth- und App-Unterstützung empfehlenswert. Das Gerät basiert auf intelligenter MPPT-Technologie. Der Begriff MPPT steht für “Maximum Power Point Tracking„ und bezeichnet ein Verfahren, das die elektrische Belastung von Solarzellen für eine größtmögliche Leistung optimiert und dadurch die Ladeeffizienz maximiert. Der MPPT SC 20 Silent integriert zudem Schutzfunktionen wie eine Absicherung gegen Verpolung und Überlastung der Batterie.

Kompatible Batterien für die SunDock Solarpanels

Folgende Versorgungsbatterie-Typen werden von den SunDock Solarmodulen unterstützt:

  • Klassische Nassbatterien (Blei-Säure-Batterien)
  • Verschlossene Nassbatterien
  • Gel- und AGM-Batterien
  • Lithium-Batterien

Hinweis: Überprüfe die Kabelverbindungen, wenn die Batterie trotz direkter Sonneneinstrahlung nicht geladen wird.

Weitere Hinweise & Ideen

Für dich

Weitere Hinweise & Ideen

Lieferumfang

Das ECTIVE SunDock deiner Wahl wird mit einem Kabel für das Solarmodul, einem weiteren Kabel mit Sicherung für den Stromausgang an der Batterie und zwei Zusatzkabeln für den Anschluss an den MPPT-Laderegler ausgeliefert. Damit bist du für jeden Einsatzzweck bestens ausgerüstet.

Autarke Stromversorgung in den eigenen vier Wänden

Bei Mietern und für den Strombedarf in Gartenhäusern sind Mini-Solaranlagen eine beliebte Wahl. Diese lassen sich auf dem Balkon oder dem Dach der Gartenhütte installieren und ermöglichen auf diese Weise die autarke Stromversorgung deiner Geräte. Dadurch bist du unabhängig vom Hausnetz und produzierst selbst umweltfreundliche Energie.

BlackBox
BlackBox
Jetzt ansehen
ECTIVE Adapter Anderson Small zu DC7909 für BlackBox Powerstation
ECTIVE Adapter Anderson Small zu DC7909 für BlackBox Powerstation
15,72 €
Jetzt ansehen

Für deine All-In-One-Lösungen

Solarladen BlackBox

Wie du sicherlich weißt, können die ECTIVE BlackBoxen, dank des integrierten MPPT-Solarladereglers, auch per Solar geladen werden. Dafür benötigst du ein spezielles Kabel. Welches für dich und dein ECTIVE-SunDock das Richtige ist, kannst du dem Schaubild entnehmen.

AccuBox
AccuBox
Jetzt ansehen
ECTIVE Adapter Anderson zu Anderson Small für AccuBox Powerstation
ECTIVE Adapter Anderson zu Anderson Small für AccuBox Powerstation
15,72 €
Jetzt ansehen

Für deine All-In-One-Lösungen

Solarladen AccuBox

Wie du sicherlich weißt, können die ECTIVE AccuBoxen, dank des integrierten MPPT-Solarladereglers, auch per Solar geladen werden. Dafür benötigst du ein spezielles Kabel. Welches für dich und dein ECTIVE-SunDock das Richtige ist, kannst du dem Schaubild entnehmen.